Brüssel-Terror

  • 18. Oktober 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Brüssel-Terror

Brüssel ist am Dienstag, 22.3.2016, von einer Serie von Explosionen erschüttert worden. Die Terror-Anschläge forderten zahlreiche Menschenleben. Die Ereignisse im Live-Blog.

  • Aktueller Informationsstand:

    • Die Ermittlungen der Polizei ergaben einen zweiten Verdächtigen, der das Attentat auf die Metro-Station Maelbeek ausgeführt habe. Unklar sei, ob der Verdächtige bei der Explosion getötet wurde oder ob er noch auf der Flucht sei. 
    • Die Brüder Khalid und Ibrahim El Bakraoui sind offiziell als Selbstmordattentäter identifiziert. Der erste in der Metro-Station, der zweite vom Flughafen. Als dritten Attentäter nannte die Polizei Najim Laachraoui.
    • Insgesamt kamen bei den Anschlägen am 22. März in Brüssel auf dem Flughafen und an der Metro-Station Maelbeek 31 Menschen ums Leben, 300 Personen wurden verletzt.





Gesponsert von ScribbleLive Content Marketing Software Platform


Werbung




Werbung